ALLES ÜBER DIE MOBILE ART DES WOHNENS

DWT-Wintervorzelt

Für ungetrübte Ferien im Schnee hat dwt mit dem Teilzelt Globus Plus das passende Vorzelt, das beim Wintercamping gleich mehrere wichtige Funktionen übernimmt.

DWT-Wintervorzelt

«Das Winterzelt dient einerseits dazu, den Eingang zum Fahrzeug vor Wind und Wetter zu schützen. So bleiben Feuchtigkeit und Kälte draussen», sagt Claus Winneknecht, Inhaber und Geschäftsführer von dwt-Zelte. «Andererseits bietet das Vorzelt Platz für Wintersportgeräte und andere Dinge, die man nicht im Reisemobil verstauen möchte.» Wichtige Eigenschaften des Globus Plus sind das schräg abfallende Pultdach ohne Überstand, damit Schnee ungehindert abrutschen kann, sowie die senkrecht stehenden Wände für eine optimale Raumausnutzung. Für Dach und Wände verwendet dwt hochwertiges, beidseitig kunststoffbeschichtetes Polyestergewebe. Das Material ist wetterecht, lackiert und komplett abwaschbar, was die Pflege einfach macht. Die Fensterfolie absorbiert 90 Prozent der UV-Strahlung und schützt somit auch vor starker Wintersonne.

Das Globus Plus besitzt in jeder Seitenwand eine Eingangstür. Damit gelangt der Camper stets von der dem Wind abgewandten Seite ins Zelt. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die abgedeckten Reissverschlüsse sowie volumenreiche Schaumstoffwülste zur perfekten Abdichtung des Zeltes am Fahrzeug. Wer hier ganz sichergehen will, bestellt zusätzlich die als Zubehör erhältlichen abgewinkelten Andruckstangen zum Abdichten. Wichtig: Camper sollten auf eine gute Belüftung achten, sonst kann sich Kondenswasser am Zeltdach und den Wänden bilden. Denn die verwendeten Materialien sind absolut wasserdicht und nicht atmungsaktiv. «Das ist insofern wichtig, weil sonst Feuchtigkeit ins Gewebe gelangen kann, die bei Frost gefriert. Dadurch kann das Material brechen, wenn man zum Beispiel das Zelt zusammenfaltet», erklärt Claus Winneknecht. «Daher raten wir auch allen Campern ab, Air-In-Zelte fürs Wintercamping zu verwenden. Sie sind bei uns durchweg als leichte Reisezelte konzipiert und materialseitig nicht auf Belastungen durch Eis und Schnee ausgelegt.» Das Globus Plus gibt es in drei Grössen, wobei jedoch nur die Grösse 1 aufgrund der Materialausstattung als Winterzelt geeignet ist.

aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 1/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!