ALLES ÜBER DIE MOBILE ART DES WOHNENS

Niesmann + Bischoff: Luxus kompakt

Komfort und Luxus im 3,5-Tonnen-Bereich verspricht der neue i-Smove von Niesmann + Bischoff.

Ein offener Wohnbereich mit einer gemütlichen Face-to-Face-Sitzgruppe und trotzdem noch Platz für drei weitere sichere Gurtplätze. Die optionalen Filzwände im i-Smove machen das Raumgefühl perfekt.
Ein offener Wohnbereich mit einer gemütlichen Face-to-Face-Sitzgruppe und trotzdem noch Platz für drei weitere sichere Gurtplätze. Die optionalen Filzwände im i-Smove machen das Raumgefühl perfekt.
Der i-Smove 69 E verspricht Komfort und Luxus.
Der i-Smove 69 E verspricht Komfort und Luxus.
In das Wohnmobil passt alles rein.
In das Wohnmobil passt alles rein.

Wer bisher in der Kompaktklasse mit einem Gesamtgewicht von unter 3,5 Tonnen reisen wollte, musste Zugeständnisse bei Platz und Zuladung machen und sich mit Kompromissen zufriedengeben. Mit vielen neuen Ideen, insbesondere in der Architektur und Ausstattung des Innenraums, ist es Niesmann+Bischoff gelungen, ein vollintegriertes Wohnmobil mit deutlich mehr Platz und höherer Zuladung zu bauen, als man es bisher in dieser Klasse erwarten konnte. Aber nicht nur beim Gewicht, auch in Bezug auf Design und Komfort ist der neue i-Smove die Antwort auf die Nachfrage einer Zielgruppe, die mit ihrem normalen PKW-Führerschein in die Premium-Welt der Wohnmobile einsteigen will. Um dieses Ziel zu erreichen, musste das gesamte Wohnmobil völlig neu gedacht werden. Alles musste infrage gestellt werden. Es gibt Regeln, die haben im Wohnmobilmarkt und in den Köpfen der Wohnmobilfans seit Jahrzehnten Bestand. So glaubte man bisher, dass ein Wohnmobil mit allem erdenklichen Komfort, mit Platz für bis zu fünf Personen, komfortablen Betten, grossem Stauraum und einer erstaunlichen Zuladung nicht unter 5 Tonnen realisierbar ist.

Perfekt integriert ist das kaum sichtbare Hubbett an der Cockpitdecke.
Perfekt integriert ist das kaum sichtbare Hubbett an der Cockpitdecke.
Der i-Smove 69 E hat längs eingebaute Einzelbetten im Heck.
Der i-Smove 69 E hat längs eingebaute Einzelbetten im Heck.

Während in der Schweiz die 3,5-t-Limite längst eine Herausforderung darstellte, erhält dieses Thema nach der Führerscheinumstellung vor einigen Jahren auch im grossen deutschen Markt eine immer grössere Bedeutung. Daher wurde die Frage nach einem Premium-Wohnmobil unter 3,5 Tonnen in den letzten Jahren immer lauter. Niesmann+Bischoff liefert mit dem i-Smove jetzt die passende Antwort. Eigentlich unmöglich, aber mit seinen Aussenmassen gehört er eindeutig zur Kompaktklasse, während die Reisenden innen ein Liner-Gefühl erwartet. Ganz einfach durch deutlich mehr Platz im Innenraum und viele Features, die man eigentlich nur aus der Klasse der Schwergewichte bis 7,5 Tonnen kennt.

Hubert Brandl, Geschäftsführer bei Niesmann +Bischoff: «Aussen kleiner, innen grösser. Weniger Gewicht und trotzdem alles drin. Weniger mehr sozusagen. Mit dem neuen i-Smove haben wir durch viele unserer Clou- Premium-Modelle auf das Wesentliche maximiert. Das Ergebnis ist ein neues Wohnmobil für eine neue Generation Kunde, der auch aus jedem Moment in seinem Leben das Maximale herausholen will.»

Sehr kompakt präsentiert sich der Küchenblock.
Sehr kompakt präsentiert sich der Küchenblock.
Platz sparender, aber gleichzeitig gut nutzbarer Duschraum.
Platz sparender, aber gleichzeitig gut nutzbarer Duschraum.

Weitere Einblicke in den i-Smove 69 E von Niesmann + Bischoff gibt es im Magazin WOHNMOBIL & CARAVAN. Das Heft Nr. 5/20 lässt sich hier online bestellen.

aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 5/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!