ALLES ÜBER DIE MOBILE ART DES WOHNENS

Knaus Deseo 400 TR

Innovativer Alleskönner

Mit dem markant aussehenden Deseo bietet Knaus eine perfekte Symbiose aus behaglichem Wohnwagen in unaufdringlich-reduziertem Design und geräumigem Transporter mit echten Nehmer-Qualitäten. Wir waren mit dem Knaus-Hingucker unterwegs, um zu klären, wie sich der Alleskönner in der Praxis bewährt.

Moderne Aufbautechnik und automotives Design machen den Deseo zum Hingucker.
Moderne Aufbautechnik und automotives Design machen den Deseo zum Hingucker.
Das moderne und funktionale Interieur kann sich wahrlich sehen lassen.
Das moderne und funktionale Interieur kann sich wahrlich sehen lassen.
Ordentlichen Schlafkomfort bietet das variabel absenkbare Hubbett.
Ordentlichen Schlafkomfort bietet das variabel absenkbare Hubbett.
Einrichtungselemente lassen sich schnell verstauen und sichern.
Einrichtungselemente lassen sich schnell verstauen und sichern.
Gute Bewegungsfreiheit auf dem Bank-WC und am Waschbecken.
Gute Bewegungsfreiheit auf dem Bank-WC und am Waschbecken.

Die revolutionäre Neudefinition des Caravans wird neben dem leichtgewichtigen Travelino auch teilweise mit dem Deseo erreicht. So präsentiert sich das markante Erscheinungsbild mit automotiven Designelementen in der zukunftsweisenden Fibre-FramTechnologie. Diese ist eine selbtragende Rahmenkonstruktion aus geschäumten und mittels Ultraschall verschweissten PU-Profilen, die gegenüber der herkömmlichen Bauweise trotz der Gewichts-ersparnis eine hohe Stabilität aufweisen. Zwischen den Rahmenteilen werden beim Deseo allerdings noch herkömmliche Wand-Sandwichplatten mit Styropor-Isolierung, Holzleisten und Alu-Glattblech als Aussenbeplankung eingesetzt. Unter den GFK-Aussenschichten an Dach und Boden kommt hingegen hochwertiger PU-Schaum zum Einsatz.

Insgesamt überzeugt der kompakte Deseo 400 TR mit praxisgerechter Einteilung, guten Platzverhältnissen und extrem hoher Variabilität für nahezu alle Transportaufgaben. Klar auf der Habenseite stehen aber auch die innovative Aufbautechnik sowie das schicke und automotive Erscheinungsbild, das den Wohn-Transporter mit seiner riesigen Heckklappe ohnehin zum Hingucker macht.

Der komplette Artikel ist im Magazin Wohnmobil & Caravan zu finden. Die Ausgabe 3/2020 lässt sich online bestellen.

Text und Fotos: Siegfried Semper
aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 3/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!