Supersonic bietet Luxus pur

Adria bringt den Supersonic auf den Markt, eine neue Baureihe integrierter Reisemobile auf Mercedes-Benz-Basis. Die neue Luxusklasse von Adria bietet anspruchsvolles und elegantes Design.

Der Supersonic kommt als Zwei- und Dreiachser mit 4,5- respektive 5,5 t Gesamtgewicht daher.
Der Supersonic kommt als Zwei- und Dreiachser mit 4,5- respektive 5,5 t Gesamtgewicht daher.
Blick vom Cockpit zu den Einzelbetten im Heck. Auffallend sind die konkav geformten Dachstauschränke.
Blick vom Cockpit zu den Einzelbetten im Heck. Auffallend sind die konkav geformten Dachstauschränke.
L-förmige Ledersitzgruppe und ein beweglicher Hocker auf der rechten Seite werden von den drehbaren Cockpitsitzen zur Sitzgruppe ergänzt.
L-förmige Ledersitzgruppe und ein beweglicher Hocker auf der rechten Seite werden von den drehbaren Cockpitsitzen zur Sitzgruppe ergänzt.

«Unser Ziel für den Supersonic war, eine kultige, neue integrierte Adria-Wohnmobilreihe zu schaffen, die für diejenigen entwickelt wurde, die eine Leidenschaft für das Aussergewöhnliche haben, wo alles am richtigen Ort ist und wo kompromissloser Komfort und praktische Lösungen für ein unglaubliches Wohlgefühl sorgen», sagte Matjaz Grm, Adria Mobil Geschäftsführer Verkauf und Marketing, anlässlich der Präsentation der neuen Adria-Baureihe. Das bedeutet nichts anderes, als dass der Supersonic die neue Top-Baureihe im Adria-Sortiment ist.

«Wir haben uns von Anfang an für den Mercedes-Benz als Basisfahrzeug entschieden, da dieser die von uns gewünschten Leistungsmerkmale mitbringt und natürlich ein Statement für Premium-Qualität ist sowie auch ein so ausgefeiltes Fahr- und Kabinenerlebnis bietet.» Konkret wird der frontgetriebene Sprinter-Triebkopf von Mercedes mit angeflanschtem Alko-Tiefrahmen-Chassis verwendet. Mit grossem Panoramafenster, Frontgrill mit Mercedes-Benz-Stern, LED-Leuchten vorne und hinten sowie einer modernen Rückwandgestaltung verleiht Adria der neuen Topklasse einen zeitlosen, eleganten Look mit typischem Adria-Charakter.

Adria bietet den Supersonic in vier Grundrissen an. Zwei 7,8 Meter lange zweiachsige Fahrzeuge in der Gewichtsklasse von 4,5 Tonnen Gesamtgewicht und zwei 8,9 Meter lange dreiachsige Modelle mit einem Gesamtgewicht von 5,5 Tonnen. Die kleineren Modelle basieren auf dem Mercedes-Benz 414 CDI mit 150 PS. Optional kann der Mercedes-Benz 417 CDI mit 170 PS geordert werden, der bei den grösseren Modellen serienmässig verbaut wird. Die Kunden haben zudem die Wahl zwischen hochmodernem 9G-Tronic-Automatikgetriebe oder 6G-Schaltgetriebe, beide mit Fahrerassistenzsystemen wie aktiver Bremsassistent und aktiver Abstandsassistent, um eine sichere und zuverlässige Fahrzeugleistung, Handhabung und Komfort zu gewährleisten.
Dank Doppelbodenkonzept präsentiert sich der Innenraum auf einer durchgehenden Ebene. Dieser Doppelboden nimmt diverse Versorgungseinrichtungen auf, bietet Stauräume und macht den Supersonic wintertauglich.

Der Supersonic 780 SL bietet eine grosse L-förmige Lounge mit verschiebbarem Hocker auf Beifahrerseite. Über der Sitzgruppe befindet sich ein elektrisch betriebenes Hubbett. Im Heck ist dieses Modell mit Längsbetten ausgestattet, die mit Zusatzpolster zwischen den beiden Einzelbetten zu einer grossen Liegefläche geschlossen werden können. Die Einzel-Längsbetten verfügen über Kopf- und Fussteile, die elektrisch verstellbar sind. Der dreiachsige Supersonic 890 LC ist prinzipiell gleich gestaltet, profitiert aber von einem grossen getrennten Wasch-Duschbereich.

Die Modelle Supersonic 780 DC und Supersonic 890 LC zeichnen sich im vorderen Bereich durch zwei gegenüberliegende Sofas aus, über denen ebenfalls ein elektrisches Hubbett schwebt. Im Heck bieten sie ein grosses, zentral eingebautes Doppelbett. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt auch hier in der Gestaltung des Toilettenbereichs,der im Supersonic 890 LC aus Waschraum-Toilette links und separater Dusche rechts besteht. Ein digitales Adria-Bedienfeld und Adria-MACH- App ermöglichen die Steuerung von Heizung, Kühlung und anderer Fahrzeugfunktionen. Sie bieten auch interaktive Benutzerhandbücher und nützliche Informationen.

Zur komfortablen Küche mit viel Stauraum gehört ein 177-l-Kühlschrank.
Zur komfortablen Küche mit viel Stauraum gehört ein 177-l-Kühlschrank.
Dieser geräumige Duschraum aus den dreiachsigen Modellen weist sogar eine seitliche Bank auf.
Dieser geräumige Duschraum aus den dreiachsigen Modellen weist sogar eine seitliche Bank auf.

aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 4/2022

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen