Chausson 2022

Neues und Bewährtes

Der neue Chausson 660 Exclusive Line, der ausschliesslich auf dem Ford Transit zu haben ist, ist eine der herausragenden Neuheiten der Saison 2022.

Der Chausson 660 Exclusive Line ist auf dem Ford Transit aufgebaut.
Der Chausson 660 Exclusive Line ist auf dem Ford Transit aufgebaut.
Im Sidebord versteckt sich der 32''-TV-Bildschirm.
Im Sidebord versteckt sich der 32''-TV-Bildschirm.
Das Hubbett wird über der Sitzgruppe und neben dem Sidebord auf der rechten Seite des Fahrzeuges heruntergelassen.
Das Hubbett wird über der Sitzgruppe und neben dem Sidebord auf der rechten Seite des Fahrzeuges heruntergelassen.

Die französische Marke der Trigano-Gruppe präsentiert zum Modelljahr 2022 eine komprimierte Modellauswahl bei den Alkoven, Teil- und Vollintegrierten sowie den Kastenwagen. Für eine noch bessere Übersicht sorgt zudem die Konzentration auf die Bestseller-Grundrisse in allen Baureihen. Somit umfasst das neue Programm insgesamt 25 verschiedene Modelle in den fünf Fahrzeugsegmenten, die jeweils mit der umfangreichen Basis-Konfiguration First Line starten.

Für die Kastenwagen kommen die neuen Ausstattungsvarianten Road Line-VIP und Road Line-Premium hinzu, während die Ausstattungspakete Titanium-VIP, Titanium-Premium und Titanium-Premium Exclusive Line den Teil- und Vollintegrierten vorbehalten sind. Weiterhin können die meisten Teilintegrierten mit dem Fiat Ducato oder Ford Transit als Basisfahrzeug geordert werden. Zum Modelljahr 2022 komplettieren einige neue Grundrisse das Angebot, wie zum Beispiel bei den Teilintegrierten die schmalen Versionen S 514 und S 697. Als echter Hingucker erweist sich aber der brandneue 660 Exclusive Line, der ausschliesslich auf dem Ford Transit zu haben ist. Neben dem Wohnbereich mit modularen Beistellsitzen und variabler Tischgrösse sowie dem 160 Zentimeter breiten Hubbett darüber glänzt das innovative Heck mit einer hohen Eingangstür von aussen als mehrfach nutzbarer Stauraum, Ankleidezimmer oder Fahrradgarage.

Als neuer Integrierter auf Fiat Ducato kommt der 7,16 Meter lange 7020 ins Programm, während die Alkoven-Auswahl mit drei Modellen unverändert bleibt.

Weiter im Modellangebot sind bei den Teilintegrierten die beliebten Titanium-Varianten mit den farbigen GFK-Seitenwänden und der kompletten Serienausstattung. Bei den Modellen auf Fiat-Basis heisst die Bezeichnung Titanium-VIP und enthält den 140-PS-Turbodiesel mit 9-Gang-Automatikgetriebe. Hingegen kommt beim Ford Transit im Titanium-Premium der 170-PS-Turbodiesel mit 6-Gang-Automatikgetriebe zum Einsatz.

Im Bereich der ausgebauten Fiat-Kastenwagen stehen weiterhin die bekannten Modelle V 594 S, V 594, V 594 M und V 697 in drei unterschiedlichen Längen zur Auswahl. Weiterhin im Programm bleibt der V 690, dessen elektrisch absenkbares Hubbett im Heck für vielfältige Staumöglichkeiten sorgt, wie zum Beispiel für den Transport von Motorrädern. Alle Modelle erhalten bereits in der Grundversion First Line eine umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung sowie den 120-PS-Turbodiesel-Motor, 16er-Alufelgen, 90-l-Dieseltank und Klimaanlage. Unter der Bezeichnung Road Line werden noch die zusätzlichen Pakete VIP und Premium zu interessanten Preisen angeboten.

Der moderne Küchenblock befindet sich auf der linken Fahrzeugseite.
Der moderne Küchenblock befindet sich auf der linken Fahrzeugseite.
Gleich neben dem Eingang ist die Garderobe mit einer Bar darüber eingebaut.
Gleich neben dem Eingang ist die Garderobe mit einer Bar darüber eingebaut.
Zum Duschen wird das Spiegel-Lavabo-Element zur Seite geklappt, und zum Vorschein kommt die Dusche.
Zum Duschen wird das Spiegel-Lavabo-Element zur Seite geklappt, und zum Vorschein kommt die Dusche.
Die Garage in der Funktion als Ankleideraum.
Die Garage in der Funktion als Ankleideraum.

aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 5/2021

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen