ALLES ÜBER DIE MOBILE ART DES WOHNENS

Adria Twin Sports Edition 640 SGX

Mit Hubdach

Grosse Garage, Schwenkbad und beheiztes Hubdach sind die markantesten Elemente des neuen Adria Twin Sports Edition 640 SGX. Ein Van mit Komfort.

Trotz Aufstelldach ist der Aufbau eines Dachsonnenstors oder einer Klimaanlage möglich.
Trotz Aufstelldach ist der Aufbau eines Dachsonnenstors oder einer Klimaanlage möglich.
Klassische Kastenwagen-Sitzgruppe mit drehbaren Cockpitsesseln.
Klassische Kastenwagen-Sitzgruppe mit drehbaren Cockpitsesseln.
Sogar ein Solarpanel kann auf dem Hubdach aufgebaut werden.
Sogar ein Solarpanel kann auf dem Hubdach aufgebaut werden.

Der Twin Sports 640 SGX glänzt mit einem Grundriss, der speziell auf Outdoor- und Sport-Begeisterte zugeschnitten ist. Er ist der einzige Van mit aerodynamisch integriertem Aufstelldach, der dank seines exklusiven Adria Design SunRoofs für mehr natürliches Licht sorgt und zudem den Einbau einer Klimaanlage oder einer Midi-Heki-Dachhaube hinten und einer auf dem Dach montierten Markise erlaubt.

Das neue Aufstelldach zeichnet sich durch den einachsig öffnenden Hebemechanismus aus. Die Seitenarme sind verlängert und ziehen sich bis zum Heck. Diese Konstruktion sorgt gemäss Adria für besonders viel Stabilität gegen Wind. Auffallend ist auch, wie die gelungene Integration der Dachkonstrukion in das Gesamtbild passt. Das Zelt selbst ist in Schienen geführt. Der seitliche Moskitoschutz ist fest angebracht, während die Vorderseite unabhängig von den Sichtfenstern geöffnet werden kann. Die Vorderseite des Aufstelldachs lässt sich auf maximal 110 Zentimeter anheben, was zusätzlichen Komfort bietet, und das hintere Ende hebt sich auf rund 40 Zentimeter für gute Beinfreiheit und Belüftung an.

Mit einem einfachen und ergonomischen Zugang zu dem 120 cm x 200 cm grossen Bett, USB-Anschlüssen und Leseleuchten bietet das Aufstelldach einen wirklich komfortablen Schlafplatz mit allen notwendigen Features. Darüber hinaus ist der Raum im Aufstelldach so konstruiert, dass die Wärme aus dem darunterliegenden Hauptwohnbereich durch zusätzliche Heizkanäle nach oben geleitet wird.

Im Wohnraum fallen die weissen Möbelfronten mit schwarzen Akzenten auf. An der Dinette finden vier Personen Platz. Nachts kann die Dinette zu einem zusätzlichen Schlafplatz umgebaut werden. Der kompakte Küchenblock verfügt über einen zweiflammigen Kocher, Spüle, Kühlschrank und Stauschränke. Im Badezimmer mit verschiebbarer Wand lassen sich Waschtisch und Waschbecken über die Toilette schwenken, so dass ein separater Duschraum entsteht. Im Heck des Fahrzeuges ist ein Hubbett eingebaut, das einen grossen Stauraum unter dem Bett ermöglicht. 

Aufstieg ins Obergeschoss, im Hintergrund das Hubbett im Heck.
Aufstieg ins Obergeschoss, im Hintergrund das Hubbett im Heck.
1,2 Meter breit und 2 Meter lang ist das Bett im Hubdach.
1,2 Meter breit und 2 Meter lang ist das Bett im Hubdach.

Das Magazin WOHNMOBIL & CARAVAN zeigt viele neue Fahrzeuge, die am Suisse Caravan Salon präsentiert wurden. Die Ausgabe 5/2020 lässt sich hier online bestellen.

aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 5/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!