Dethleffs Beduin Scandinavia 670 BET

Ganzjahres-Flaggschiff

Der Klassiker im Dethleffs-Modellportfolio steht seit jeher für komfortables Reisen auf hohem Niveau. Im neuen Beduin Scandinavia kommt neben der Warmwasserheizung das neue Interieur im skandinavischen Look zum Einsatz. Wir haben den 670 BET einmal genauer inspiziert, dessen reizvoller Grundriss mit L-Küche im Bug, Sitzlandschaft und Einzelbetten in der Mitte sowie Sanitärbereich quer im Heck auf anspruchsvolle Paare zielt.

Der Beduin Scandinavia 670 BET präsentiert sich im schicken Aussendesign und mit umfangreicher Serienausstattung.
Der Beduin Scandinavia 670 BET präsentiert sich im schicken Aussendesign und mit umfangreicher Serienausstattung.
Der grosszügige Wohnbereich mit den bequemen Polstern lässt kaum Wünsche offen.
Der grosszügige Wohnbereich mit den bequemen Polstern lässt kaum Wünsche offen.
Das mittels Holzschiebetür und Faltvorhang abteilbare Schlafzimmer glänzt mit grossen Einzelbetten, deren hochwertige Matratzen für erholsame Nachtruhe sorgen.
Das mittels Holzschiebetür und Faltvorhang abteilbare Schlafzimmer glänzt mit grossen Einzelbetten, deren hochwertige Matratzen für erholsame Nachtruhe sorgen.
Die L-förmige Bugküche ist komplett bestückt und bietet jede Menge Stauraum und Arbeitsfläche.
Die L-förmige Bugküche ist komplett bestückt und bietet jede Menge Stauraum und Arbeitsfläche.

Der Beduin Scandinavia versteht sich als neues Flaggschiff der Dethleffs-Flotte und ist in sieben unterschiedlichen Grundrissen mit einer Breite von 250 Zentimeter und in den Aufbaulängen von 650 bis 805 Zentimeter sowohl für allein reisende Paare als auch für Familien erhältlich. Mit ihm wird dank serienmässigem Winterkomfort mit Warmwasserheizung und elektrischer Fussbodenerwärmung Caravaning das ganze Jahr über möglich. Daher auch der passende Namenszusatz Scandinavia, der sich nicht nur auf die Ganzjahresnutzbarkeit, sondern auch auf das neue Design des komfortablen Caravans im nordischen Stil bezieht.

Beim Aufbau vertraut der Traditionshersteller allerdings auf die bewährte Sandwich-Bauweise mit Holzgerippe und Styropor-Isolierung. Die Gesamtstärken von Wänden und Dach mit 34 Millimeter und vom Boden mit 42 Millimeter sind absolut wintertauglich, wobei am Dach hagelresistentes GFK zum Einsatz kommt. Eingefleischte Wintercamper sollten jedoch das optionale Winterkomfort-Premium-Paket für allerdings gut 5000 Franken mit einrechnen. Darin enthalten sind beispielsweise Warmwasser-Fussbodenerwärmung, XPS-Isolierung an Bug, Heck, Seitenwände, Dach und Fussboden, Abwasserleitungen isoliert und beheizt, Rahmenfenster in den Seitenwänden, beheizter und isolierter 42-l-Abwassertank sowie die Autark-Ausstattung mit Batterie.

Aussen präsentiert sich die neue Dethleffs-Baureihe mit schneeweisser Glattblechbeplankung, formschönen und getönten Trapezfenstern, chrom-farbenen Rangiergriffen, serienmässiger Deichselabdeckung und automotiven Formteilen. Das moderne und ansprechende Erscheinungsbild wird mit dem schicken Heckleuchtenträger mit den Integralleuchten sowie dem Bug-Dachfenster komplettiert. Allerdings lässt sich das Fenster nur mittig öffnen, da die schmalen Seitenteile nur der Optik dienen. Schick und elegant zeigt sich die Möblierung im zeitgemässen Bicolor-Design. Die Kombination aus Amberes Oak und Hochglanz Beige sorgt zusammen mit den holzfarbigen Griffen und Polsterfarben für ein tolles Wohnambiente. Dazu lässt sich der Innenraum durch die vielfältigen Lichtquellen und der Ambiente-Beleuchtung perfekt illuminieren.

Einen ausführlichen Bericht gibt es im Magazin WOHNMOBIL & CARAVAN. Die Ausgabe 4/21 lässt sich online bestellen.

Text und Fotos: Siegfried Semper
aus: Wohnmobil und Caravan, Heft Nr. 4/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!